Der 1934 von Gertrud Bellon, die Frau des damaligen Pfarrers, gegründete Kindergarten ist auch heute noch ein Teil der Kirchgemeinde Ufhoven und seit Januar 2005 wieder in ihrer Trägerschaft.

Innerhalb der Gemeinde bietet er den Kindern die zu uns kommen ein Umfeld voll Vertrauen, Geborgenheit und Toleranz. In einer Atmosphäre des Vertrauens sollen sich die Kinder angenommen fühlen, sie sollen erfahren, dass sie bzw. jeder Mensch einzigartig ist und mit unterschiedlichen Gaben und Talenten ausgestattet ist.
In enger Zusammenarbeit mit unserem Träger ist es unser Ziel den Kindern ein Grundwissen über unseren christlichen Glauben zu vermitteln bzw. vorhandenes Wissen zu festigen und zu stärken.

Durch gemeinsam gestaltet Projekte und Gottesdienste zu den Themen des Kirchenjahres sollen die Kinder vom Sinn religiöser Feste erfahren.

Auch während unserer täglichen Arbeit mit den Kindern versuchen wir fest Rituale wie zum Beispiel unser Tischgebet mit einzubauen.

Jedoch dürfen die Kinder entscheiden ob sie mitmachen wollen oder nicht. Jede Entscheidung wird von uns akzeptiert.

Eine feste Tradition ist das Geburtstagssingen bei älteren Menschen in der Kirchgemeinde. Diese Tradition macht beiden Generationen viel Spaß, die Kinder erleben hierbei das auch einfache Dinge große Freude bereiten können.

Genauso wie die Geburtstage in der Gemeinde ist jeder Kindergeburtstag ein Fest für uns, gemeinsam feiern wir diesen Tag nach einem festen Ritual mit singen, Geschichten und das wichtigste „Hoch leben lassen“

UNSERE KINDEREINRICHTUNG IST OFFEN FÜR ALLE KINDER.